Sicherheit und Qualität der HÜPPE Duschen mit 50kg Sandsacktest

10 starke Gründe für HÜPPE Duschkabinen

Für HÜPPE ist verantwortliches und nachhaltiges Wirtschaften ein entscheidendes Kennzeichen der Unternehmenskultur, denn wir glauben an eine gut ausbalancierte Einheit aus wirtschaftlichen, umweltpolitischen und sozialen Interessen. Damit auch Sie sich in Ihrer Dusche absolut sicher fühlen, testen wir alle unsere Produkte ausgiebig bevor wir diese auf den Markt bringen, denn für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlfühlgefühl ist uns keine Mühe zu groß. Ein gutes Gefühl für Sie und für uns.

Damit Sie schlussendlich auch über Jahre Freude an Ihrer Duschkabine haben, sollten Sie also unbedingt den Hersteller vor dem Kauf prüfen.

1. HÜPPE produziert und entwickelt seit 1966 Duschkabinen am Produktionsstandort in Bad Zwischenahn und war somit der erste Hersteller von Duschkabinen in ganz Europa. Dadurch besitzt HÜPPE viele Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Duschkabinen und konnte dies bereits mit über 15 Mio. verkauften Anlagen unter Beweis stellen.

2. Unsere Qualitätspolitik soll garantieren, dass die Anforderungen aller Kunden bezüglich unserer Produkte und Prozesse vollumfänglich und ohne Abweichungen zu jeder Zeit erfüllt werden. Daher ist das Qualitätsmanagement von HÜPPE nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

 

 

3. Alle Duschen von HÜPPE werden nach DIN EN 14428 auf Produktqualität geprüft und weisen das CE-Kennzeichen auf, das als Siegel für geprüfte Qualität und Produktsicherheit steht.

4. Nachhaltigkeit, umweltbewusstes und klimaschonendes Handeln in allen Unternehmensbereichen sind für HÜPPE elementare Bestandteile der Unternehmenskultur. Vor diesem Hintergrund ist das nachhaltige Energiemanagement von HÜPPE nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert.

 

5. Bei HÜPPE werden die Duschkabinen über die TÜV/GS Vorgaben hinaus geprüft, was für die unvergleichliche Qualität der HÜPPE Produkte spricht. So wird zur Prüfung der Funktionssicherheit die Türsysteme aller HÜPPE Duschen mindestens 30.000 Mal nonstop getestet, obwohl die TÜV-Vorgabe lediglich 20.000 Zyklen vorsieht. Die HÜPPE interne Qualitätsvorgabe entspricht somit einer Nutzungsdauer des Duschbereiches von ca. 30 Jahren.

 

6. HÜPPE verwendet ausschließlich Einscheiben-Sicherheitsglas in höchster Qualität nach DIN EN 12150. Zudem werden durch regelmäßige, zerstörende Bruchtests die Eigenschaften in Serie angelieferter Gläser getestet.

7. Alle Produkte von HÜPPE werden eloxiert oder in der werkseigenen Lackiererei mit hochwertigem Pulverlack nach modernsten Standards lackiert. Neben Anforderungen an die Oberflächenoptik (Kratzer, Einschlüsse,...) werden Kriterien wie Verdichtung, Schichtstärken oder der Glanzgrad geprüft, um so die Einhaltung HÜPPE spezifischer Materialanforderungen sicherzustellen. Durch intensive Abriebtests wird zudem final gewährleistet, dass der Lack in der gesamten Lebenszeit der Dusche seine Qualität behält.

8. HÜPPE unterzieht alle Teile mit einer Chromoberfläche sogenannten Salzsprühnebel- und Wechselklimatests, damit die aufgebrachte Chromschicht auch bei stärkeren Einflüssen (bspw. aggressive Seeluft auf Kreuzfahrtschiffen, mehrmalige Reinigung mit ätzenden Reinigungsmitteln in Hotels) konstant schön bleibt und nicht abblättert. Diese Tests werden in unserem modernen Qualitätszentrum regelmäßig dem umfassenden internen Prüfkatalog unterzogen. Denn nur so können wir eine nachhaltige Qualität oberhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Normen (CE, TÜV) gewährleisten.

 

9. Natürlich gelten für alle HÜPPE Produkte die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche von 2 Jahren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine Nachkaufgarantie: Jedes Verschleißteil Ihrer HÜPPE Duschkabine können Sie in identischer Ausführung nachkaufen - und das 10 Jahre lang.

10. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung von 2 Jahren bietet HÜPPE eine Produktgarantie von 30 Jahren auf Premiumprodukte an.