HÜPPE Duschwannen – Sicher durch Rutschhemmung

Mit HÜPPE erleben Sie Ihre Dusche ganz neu. Die vielfältigen HÜPPE Duschflächen zeichnen sich nicht nur durch modernes Design aus, sie sind zudem auch absolut sicher. Denn alle Duschwannen von HÜPPE sind mit einer Rutschhemmung erhältlich, die verschiedensten Anforderungen und Normen entspricht. So wird Ihre Dusche zu einem Wohlfühl-Ort.

DIN 51130 – Allgemeine Rutschhemmung in Arbeitsbereichen

  • Der zu prüfende Belag wird auf ein Prüfgestell gelegt und 200 ml spezielles Motoröl pro Quadratmeter aufgetragen. Eine Prüfperson begeht mit normierten Arbeitsschuhen den Belag, während dieser über die hintere Kante angehoben wird. Der Prüfer läuft auf der immer steiler werdenden Rampe auf und ab, bis er ausrutscht oder sich unsicher fühlt.

DIN 51097 – Rutschhemmung in nassbelasteten Barfußbereichen

  • Der Aufbau nach DIN 51097 ist der DIN 51130 ähnlich. Auf dem gleichen Gerät wird anstatt Öl nun Wasser aufgebracht. Der Prüfer begeht die Oberfläche barfuß auf und ab, bis er ausrutscht oder sich unsicher fühlt.

XPP 05-010 – Rutschhemmung in nassbelasteten Bereichen

  • Bei dieser Norm werden zwei Tests durchgeführt, die beide analog zu den DIN Normen 51130 und 51097 sind.

 

 

Wie schneiden HÜPPE Produkte bei diesen Tests ab?

HÜPPE bietet eine Reihe von Duschwannen an, die diese Normen bis zu den höchsten Ansprüchen erfüllen. Zudem sind alle Werte unabhängig vom TÜV bestätigt.

HÜPPE EasyFlat in allen matten Farben

  • Antirutsch Klasse A gemäß DIN 51097
  • PN12 gemäß XPP 05-010
  • Antirutschwert R9 gemäß DIN 51130 und XPP 05-010

Rutschhemmende Oberfläche EasyProtect

  • Antirutsch Klasse C gemäß DIN 51097
  • PN24 gemäß XPP 05-010
  • Antirutschwert R11 gemäß DIN 51130 und XPP 05-010

HÜPPE Purano

  • Antirutschklasse A gemäß DIN 51097
  • PN12 gemäß XPP 05-010